Greenkeeping informiert (Juni 2019)

Pitchmarks auf den Golfgrüns

Liebe Golferinnen & Golfer,

jeder Golfspieler kennt die Problematik:

Je nach Länge und Flugkurve eines Annäherungsschlages auf das Grün hinterlässt der Golfball an der Aufschlagstelle eine deutliche Vertiefung (Pitchmarke).

Die Wucht des Aufschlags und die damit einhergehende Vertiefung beeinträchtigt nicht nur den Ballverlauf beim Putten, sondern verletzt auch die Gräser.

Diese Verletzungen können der Auslöser für Krankheiten sein, ebenso nisten sich unerwünschte Grasarten im Einschlagloch an.

Die wichtigste Sofortmaßnahme ist, dass jeder Golfspieler die Pitchmarke sofort und ordnungsgemäß beseitigt.

Bitte schauen Sie sich hierzu unsere Zeichnung an…!

Das Ziel der Ausbesserung ist, die Ebenflächigkeit im Bereich der Pitchmarke wieder herzustellen. Somit ist die Basis für eine schnelle und optimale Regeneration gelegt.

Es sollte im Interesse eines jeden Spielers sein, für gute Bedingungen auf dem Grün zu sorgen…wäre es hier nicht eine faire Geste auch mal eine übersehene Pitchmarke auszubessern?!

Wir möchten uns an dieser Stelle für Ihr Verständnis und das Vertrauen bedanken,

wünschen Ihnen weithin viel Spaß und ein gutes Spiel.

Ihr Greenkeeping-Team

Aktuelles Wetter

X