Gut konzentriert ist die halbe Miete! – Golf Mental Tipp von Golfdoc Klaus Isert

Praforst-Mental-Golf-Tipp-Juli-2021

Golfclub Praforst Mental-Golf-Tipp

„Gut konzentriert ist die halbe Miete!

In vielen Sportarten wird darauf hingewiesen, sich auf das Spiel zu konzentrieren. Doch was bedeutet das genau für den Golfsport? Man ist dabei auf irgendwas fokussiert, auf den Ball, den Schläger, den Schwung usw. und stellt trotzdem öfters fest, dass der Schlag nicht gelungen ist.

Was mich immer wieder fasziniert, ist das Beispiel mit der Hummel, welches lautet: „Wenn die Hummel wüsste, dass sie nicht fliegen könnte, würde sie es auch nicht können.“ Die Größe der Flügel reicht eigentlich nicht aus, das Gewicht der Hummel zu tragen, so haben es jedenfalls Wissenschaftler berechnet. Ein Glück, dass die Hummel nichts davon weiß. Würde sie sich nämlich auf ihr Gewicht in Abhängigkeit von der Flügelgröße konzentrieren, könnte sie nicht vom Boden abheben. Genau das tut sie auch nicht, sondern taucht ein in die Freude am Fliegen und betreibt dieses mit Leidenschaft.

Jeder Vergleich hinkt ein wenig, aber hier wird klar um was es geht. Mit Leidenschaft und Freude eintauchen in das was man tut, ohne einen Gedanken daran zu verlieren, dass etwas nicht gelingen könnte, mit dem Schwung, mit dem Treffmoment usw. Ein weiteres passendes Beispiel sind Kinder. Sie tauchen ein in ihr Spiel, befinden sich mitten darin, sind ein Bestandteil davon, ohne sich punktuell auf etwas zu konzentrieren. Sie werden buchstäblich zum Spiel.

Das ist der Zustand, in dem sich auch Golf gut und erfolgreich spielen lässt.
Also dann „Eintauchen“ ins Golfspiel, ganz am Beispiel der Kinder.

Euer Golf Doc
Klaus Isert