Trotz des trockenen Wetters war der Platz sehr gut bespielbar und vor allem die Grüns in sehr gutem Zustand

Turnierhighlights und Mannschaftsergebnisse im Überblick

Mannschaften Ergebnisse und Turniere im Golfclub Praforst

Turnierergebnisse im August

Viele sehr gute Ergebnisse mit vielen Handicapverbesserungen gab es auch wieder im August bei unseren zahlreichen Turnieren zu feiern. Trotz des trockenen Wetters war der Platz sehr gut bespielbar und vor allem die Grüns in sehr gutem Zustand. Alle Turniere waren wieder gut besucht, Highlights im August waren vor allem das Championship Weekend mit dem Euronics XXL Kurzer Cup, dem Audi Quattro Cup und dem Audi Atzert Finale mit insgesamt fast 250 Teilnehmern an drei Tagen. Dazu kamen als Highlight das Job AG Masters Herrenturnier und unsere Vierer Clubmeisterschaften.

Starke Bruttosiege mit teilweise deutlicher Verbesserung des Handicaps gelangen Eleni und Marietta Diakou, Stefan Dietrich, Erich Schwalbach, Jacqueline Balzer, Lothar Rehberg, Nina Höffkes, Manfred Kloss, Ria Monden, Thorsten Reinhardt und Doris Baumann. Nettosieg feierten im August Elzbieta Dietz, Katja Höffkes, Dr. Stanley Mathew, Michael Dick, Thomas Beyerle, Stefan Polak-Elezaj, Daniel Wehner, Kerstin Jahn, Max Beutel, Garbriele Rehberg, Monika Witmann, Ingrid Malkmus und Hans-Jürgen Wittka.

Zum Audi Quattro Cup Finale in Berlin fuhren die Nettosieger Annette Rehberg und Roland Jahn. Neue Vierer Clubmeister wurde das Team Stefan Dietrich/ Christian Ehm.

Allen Siegern einen herzlichen Glückwunsch !!!!!!!!

Unsere Mannschaften

DGL Landesliga Mitte 2 Herren

Mit dem fünften Sieg am fünften Spieltag der DGL Landesliga Mitte 2 hat unser DGL Herrenteam die perfekte Saison gespielt. Auch am letzten Spieltag beim GC Chemnitz siegte das Team mit 64 Schlägen über Par deutlich und spielt damit als vorzeitiger Meister und Aufsteiger in der nächsten Saison in der DGL Oberliga. Bester Hünfelder Spieler in Chemnitz war Moritz Bott mit sehr guten 72 Schlägen. Mit ähnlich guten Leistungen sollte das junge Praforster Team auch in der Oberliga bestehen.

DGL Gruppenliga Region 4 Damen

Ein spannendes und packendes Finale gab es auf unserer Anlage in der DGL Gruppenliga Region 4, das an Dramatik nicht zu überbieten war. Unsere Damen gingen als Tabellenführer vor dem GC Lich an den Start und mussten nur vor dem GC Lich landen um den Aufstieg zu erreichen. Nachdem alle Damen ihre Runde beendeten, waren die Praforster und die Licher Damen mit jeweils 65 Schlägen über Par schlaggleich. Da sowohl die beiden Streichergebnisse gleich waren und dann auch das beste Einzelergebnis beider Mannschaften gleich war, entschied erst die dritte Regel mit dem zweitbesten Einzelergebnis über den Tagessieg. Hier hatten die Licher Damen das bessere Einzelergebnis und holten sich damit den Tagessieg. Somit lagen beide Mannschaften auch in der Endtabelle punktgleich auf, hier entschied dann die Gesamtanzahl aller Schläge über die fünf Spieltage für die Licher Damen, die damit als Meister in die Oberliga aufsteigen. Beste Praforster Spielerin war wieder einmal Michaela Waterkamp mit sehr guten 77 Schlägen als geteilte Tagesbeste Spielerin.

1. Hessenliga Herren AK 50

Nur den letzten Rang belegten unsere AK 50 am dritten Spieltag der 1. Hessenliga beim GC Rhein Main in Wiesbaden. Damit bleiben die Hünfelder auf dem letzten Platz in der Tabelle, haben aber noch die Chance, mit einem Heimsieg den Klassenerhalt zu schaffen. Der Abstand auf den Tabellenvorletzten GC Neuhof beträgt zwei Punkte und 22 Schläge. Beim GC Rhein Main spielte das Team mit 61 Schlägen über Par etwas unter seinen Möglichkeiten. Bester Praforster Spieler war Michael Thron mit guten 79 Schlägen.

9. Hessenliga Herren AK 50

Mit einem dritten Rang kam unser zweites AK 50 Team vom vierten Spieltag der 9. Hessenliga Nord beim GC Altenstadt zurück. Der dritte Platz reichte zum kaum noch zu nehmenden Titelgewinn und Aufstieg in die 8. Hessenliga. Mit 5 Punkten Vorsprung muss  das Team am letzten Spieltag für die Meisterschaft zuhause nur noch vollständig antreten. Für das Team punkteten in Altenstadt Wolfgang Farnung, Klaus Isert, Joachim Dahmer (alle 23 Bruttopunkte), Reinhard Storch (21) und Martin Abel (12).

3. Hessenliga Nord Herren AK 30

Mit einem starken Heimsieg am letzten Spieltag der 3. Hessenliga Nord haben unsere AK 30 Herren den angestrebten Klassenerhalt geschafft und sich in der Abschlusstabelle noch den zweiten Platz gesichert. Als Tabellenletzter zum Heimspiel angetreten, spielte das Team zuhause geschlossen gut auf und siegte mit insgesamt nur 36 Schlägen über Par knapp vor dem Meister und Aufsteiger GC Friedberg. Bester Hünfelder war Lothar Rehberg mit sehr guten 75 Schlägen und neuem Handicap von 4,2.

2. Hessenliga Nord Damen AK 30

Den Klassenerhalt erreicht haben auch unsere AK 30 Damen in der 2. Hessenliga Nord. Am letzten Spieltag beim GC Altenstadt reichte den AK 30 Damen ein 3. Platz, um sicher vor dem neuen Absteiger GC Lich zu bleiben. Neuer Meister und Aufsteiger sind die Damen vom GC Spessart. Insgesamt spielte das AK 30 Damenteam in Altenstadt 80 Schläge über Par. Die Ergebnisse dazu lieferten Jacqueline Balzer (81 Schläge), Michaela Waterkamp (83), Doris Baumann (87), Gabi Bosold (91) und Daniela Brückner (94).

4. Hessenliga Nord Herren AK 65

Mit einem dritten Rang am letzten Spieltag der 4. Hessenliga Nord haben die AK 65 Herren sicher den Klassenerhalt geschafft. Auf der Anlage des neuen Meisters und Aufsteigers GC Kassel erzielten die AK 65 Herren insgesamt 85 gewertete Bruttopunkte und ließen damit den Konkurrenten GC Weilrod mit 12 Punkten Vorsprung deutlich hinter sich. Bester Praforster in Kassel war Karl Malkmus mit guten 23 Bruttopunkten.

MerkenMerken