Mit etlichen Turnierhighlights ging es nach den Clubmeisterschaften auf unserer Anlage im September weiter

Turnierhighlights und Mannschaftsergebnisse im Überblick

Mannschaften Ergebnisse und Turniere im Golfclub Praforst

Turnierergebnisse im September

Mit etlichen Turnierhighlights ging es nach den Clubmeisterschaften auf unserer Anlage im September weiter. Mit dem Mercedes Benz Kunzmann Cup stand ein Jahreshighlight mit über 100 Teilnehmern auf dem Programm, dazu kamen die gut besuchten Herrenturniere „ Porsche Zentrum Fulda“ und „Golfclub Radar“, das Jobcluster Damenturnier, das Trödelmarkt Seniorenturnier und die 9 Loch Turniere Beginner+Jugend und Mercedes After Work Cup.

Auch im September wurden noch mal etliche sehr gute Brutto- und Nettoergebnisse mit vielen Handicapverbesserungen erzielt. Bruttosiege feierten im September Eleni Diakou, Mario Monden, Hüseyin Koc, Jacqueline Balzer, Michael Thron, Michaela Waterkamp, Max Beutel, Heinrich Brotkorb und Jochen Dentel. Ihre Nettoklasse gewannen mit Handicapverbesserung Marco Nieborowsky, Daniel Wehner, Marie-Luise Becker, Sebastian Koch, Moni Wittman, Claudia Heim, Lothar Rehberg, Jürgen Dückert, Klaus Kruppert, Giselda Elezaj, Jork Rother, Christopher Smith, Joachim Mayer und Martin Rausch.

Allen Siegern einen herzlichen Glückwunsch !!!!!!!!

Unsere Mannschaften

4. Hessenliga Nord

Den nächsten Aufstieg konnte unser neues junges Herrenteam feiern. Nach dem souveränen Aufstieg in der DGL Landesliga überzeugte das Hessenliga Team auch in der 4. Hessenliga und steigt nach zwei souveränen Siegen in die 3. Hessenliga auf. Im Halbfinale stand die Begegnung gegen den GC Marburg an. Nach einer starken 3,5:0,5 Führung in den Vierern am Morgen stand am Ende ein sicherer 7,5:4,5 Sieg an, womit man das Aufstiegspiel am Sonntag erreichte. Hier wurde der Gegner GC Dillenburg in den acht Einzeln am Morgen deutlich mit 7:1 abgefertigt, womit die Partie frühzeitig entschieden war und der Aufstieg besiegelt. Die Doppel wurden nicht mehr gespielt. Die starken Leistungen brachten Benni Isert, David Platt, Robert Thomson, Moritz Bott, Dominik Hüfner, Eddi Offergeld, Max Beutel, Falk Höffkes, Moritz Hohmann und Marcel Dehler. Mit ähnlich starker Leistung sollte das junge Team auch gute Chancen für den Aufstieg in die 2. Liga haben.

1. Hessenliga Herren AK 50

Leider wieder zurück in die 2. Hessenliga muss unser 1. Herren AK 50 Team nach dem Abstieg. Am letzten Spieltag auf eigener Anlage reichte es mit einer kleinen Chance auf den Klassenerhalt in der sehr starken Gruppe nur zum dritten Rang hinter den Teams aus Frankfurt und Neuhof. Bester Spieler zuhause waren Eddie Offergeld und Stefan Polak-Elezaj. In der nächsten Saison ist der direkte Wiederaufstieg das Ziel.

9. Hessenliga Herren AK 50

Den Meistertitel und den Aufstieg perfekt gemacht hat das neue zweite AK 50 Herrenteam in der 9. Hessenliga und spielt damit in der nächsten Saison in der 8. Hessenliga Nord. Am letzten Spieltag musste das überlegene Team zuhause auf eigener Anlage nur vollständig antreten um den Titel perfekt zu machen. Mit insgesamt 104 Bruttopunkten gewann die überlegene Mannschaft noch einmal deutlich. Bester Praforster Spieler und aller Teilnehmer war Jürgen Bott mit 24 Bruttopunkten. Weiter für Praforst punkteten Viktor Pampuch, Thomas Kühnlein (beide 21 Bruttopunkte), Matthias Rehberg (19) und Christof Balzer (16). Herzlichen Glückwunsch.

2. RMKL Liga Herren

Am 6. und letzten Spieltag in der 2. RMKL-Liga auf der 9-Loch Anlage des GC Bad Nauheim fielen die letzten Entscheidungen über Auf- bzw. Abstieg. Die Ausgangslage für unsere Praforster Senioren war klar, es mussten 12 Nettopunkte gegenüber dem Team des GC Main-Taunus aufgeholt werden. Eigentlich ein schwieriges Unterfangen, aber unserer RMKL Mannschaft gelang es dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung doch noch den Abstieg abzuwenden. Mit 168 Punkten erzielten sie nicht nur das beste Auswärtsresultat in dieser Saison, sondern sie konnten ihren direkten Konkurrenten vom GC Main-Taunus, die nur 149 Zähler erspielten, letztlich deutlich auf den 5. und Abstiegsrang verweisen. Bester Praforster war an diesem Tag erneut Erich Schwalbach mit guten 35 Zählern. Günter Kutzer und Hans-Jürgen Wittka erspielten jeweils solide 34 Punkte, Peter Marx (33) und Joachim Meyer (32) trugen ebenfalls zu dem tollen Gesamtergebnis bei.

MerkenMerken