6. Spieltag in der 2. RMKL-Liga im GC Altenstadt – Aufstieg

Unsere Mannschaft sichert sich den Aufstieg

Wir haben es tatsächlich geschafft AUFSTIEG in die 1. RMKL-Liga

Die RMKL-Senioren des GC Hofgut Praforst haben den Aufstieg, wenn auch knapp, in die 1. RMKL Liga geschafft. Nach dem grandiosen Heimsieg am vorletzten Spieltag reichte der dort erspielte Vorsprung von 11 Punkten aus, um sich erfolgreich gegen die noch einzige Konkurrenz aus Hof Hausen zu wehren.

Bei andauerndem Nieselregen reichte den Praforstern auf der Anlage des GC Altenstadt letzlich sogar der 5. Platz in der Tageswertung. Lediglich 10 Punkte trennten den Tagessieger und Mitaufsteiger GC Mainz vom Letzten GC Zimmern. Mainz gewann mit 164 Nettopunkten vor den punktgleichen Teams aus Hof Hausen, Nahetal und Gastgeber Altenstadt, die alle 162 Punkte erspielten. Dahinter die Hünfelder Truppe mit 158 Zählern, Letzter die Mannschaft des GC Zimmern mit 154 Punkten. In die Wertung für die Praforster Mannschaft kamen Karl Malkmus und Roland Dittmar mit jeweils 33 Nettopunkten, Peter Marx und Raimund Hohmann, der bei seinem ersten Einsatz zu überzeugen wusste, mit jeweils 32 Zählern. Erich Schwalbach steuerte 28 Punkte bei. Weiterhin am Start, allerdings nicht in der Wertung, für die Hünfelder Mannschaft waren Hans-Jürgen Wittka und Reinhard Storch mit ebenfalls 28 Punkten, sowie Walter Vogt, der mit 24 Zählern weit unter seinen Möglichkeiten blieb.

Der Tabellenendstand hat nun folgendes Aussehen: Aufsteiger die Teams aus Mainz und Praforst. In  der 2. Liga bleiben die Teams vom GC Hof Hausen und dem GC Zimmern. Absteigen müssen die  Mannschaften aus Nahetal und Altenstadt. Für die Hünfelder RMKL-Senioren ein überraschender Aufstieg, denn nach dem ersten Spielen konnte man nicht unbedingt diesen tollen erwarten. Im nächsten Jahr warten dann neben dem GC Mainz die Teams des GC Frankfurt, GC Wiesbaden, GC Bad Nauheim und dem GC Bad Vilbel.

Gruß

Jochen

MerkenMerken